Möchten Sie sich oder Ihr Leben verändern?

Fühlen Sie sich gestresst?

Haben Sie das Gefühl in alten Mustern fest zu hängen?

Haben Sie das Gefühl, Ihnen fehle etwas?

Konzentrieren Sie sich ständig auf das Negative?

Sie möchten wissen, was Sie eigentlich wollen?

 

Schamanismus...

... beschreibt die wohl ältesten Heilmethoden der Menschheit in Zusammenarbeit mit der geistigen Welt, den Spirits und allem, was existiert. So unterschiedlich die Ausprägungen schamanischer Praxis auf der Welt auch sein mögen, so haben Sie alle einiges gemein.


Der Kontakt zu den Spirits ist die Basis der schamanischen Arbeit. Die Verbindung in die geistige Welt, die uns umgibt und mit der wir unbewusst agieren, ist die Voraussetzung um hier heilend tätig zu sein.

Die Trance oder der schamanische Bewusstseinszustand ermöglicht den Zugang in die geistige Welt. Ein Zustand, den wir auch im Alltag erleben können, in den sich der schamanische Heiler bewusst verstetzt, um den Klienten mit den Spirits zu verbinden.

Heilung auf der Ebene der Seele kann helfen die Ursachen für Symptome auf der geistigen oder körperlichen Ebene zu klären und zu beseitigen. Dies stellt eine eigene Ebene der Heilung dar, die nicht notwendigerweise eine Alternative zu psychotherapeutischen und schulmedizinischen Behandlungen beschreibt, sondern sich ideal mit diesen kombinieren lässt.

Diese Heilarbeit kann beinhalten:

  • Individuelle Beratung und Betreuung
  • Aurareinigung
  • Chakrenreinigung
  • Krafttier-Integration
  • Kraftlieder
  • Visionsarbeit (Sie erfahren genau, was Sie eigentlich wollen)
  • Trennen von unguten Verbindungen
  • Seelenrückholung*
  • Traumdeutung
  • persönliche Rituale (Hochzeit, Taufe, Übergänge)
  • schamanische Krisen- oder Trauerbegleitung
  • Energetisieren persönlicher Gegenstände
  • ...

Die Schamanische Heilarbeit gehört zum Arbeitsbereich Geistiges Heilen. Diese Arbeit ist rechtlich in Deutschland seit der Grundsatzentscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 02. März 2004 als weiteres Standbein der gesundheitlichen Versorgung der Bevölkerung etabliert. Als Mitglied des Dachverbandes Geistiges Heilen e.V. geschieht die Schamanische Heilarbeit ebenfalls unter Einhaltung des Ethik-Kodex des DGH e.V.

Weitere Infos hierzu finden Sie unter Geistiges Heilen.

*Seelenrückholung:

Durch traumatische Erlebnisse kann es schamanisch gesehen passieren, dass sich ein Teil der Seele abspaltet und sozusagen flüchtet. Dies kann dazu führen, dass bestimmte Fähigkeiten im Leben geschwächt werden, dass Sie immer wieder vor die gleichen Probleme stoßen und dass Sie sich einfach nicht "vollständig" fühlen. All dies kann ein Symptom für den Verlust eines Seelenanteils sein.

Im Rahmen einer schamanischen Heilsitzung können diese Seelenanteile aus der geistigen Welt zurückgebracht und wieder integriert werden.